Home

Willkommen bei der
Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik e.V.

The German Branch of the European Optical Society

Aktuelles

Beitragsanmeldung Jahrestagung 2023 – in Kürze möglich

Durch einen Provider-Wechsel finden aktuell einige Wartungs- und Portierungsarbeiten statt – sobald diese abgeschossen sind, wird das Portal zur Einreichung von Beiträgen freigeschaltet. Eine entsprechende Information erhalten Sie dann über die DGaO Website.

ICO-25 and OWLS-16

Die TU Dresden wird in diesem Jahr den Weltkongress ICO-25-OWLS-16-Dresden-Germany-2022 ausrichten. Das Hauptthema lautet „Advancing Society with Light“ und unterstreicht die Bedeutung der modernen Lichttechnologie für die Gesellschaft. Die 2nd Early Bird Registration Deadline endet am 27.07.2022. Bei der Anmeldung können sich DGaO-Mitglieder zu vergünstigen Konditionen als „Member“ registrieren und erhalten nochmals einen Rabatt. Weitere Informationen … Weiterlesen ICO-25 and OWLS-16

Young-DGaO Summer School 2022

Auch dieses Jahr findet wieder die Summer School der Young-DGaO statt. Der Austragungsort ist, wie auch schon im ersten Jahr, in Aalen. Die Summer School wird vom 12.9.2022 bis 16.9.2022 statt finden. Das Berwerbungsformular ist ab sofort freigeschalten. Eine Bewerbung ist bis zum 31.7.2022 möglich. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich an oder … Weiterlesen Young-DGaO Summer School 2022

EOS Annual Meeting (EOSAM) 2022

Die Jahrestagung der Europäischen Optischen Gesellschaft, EOSAM, ist eine bedeutende internationale wissenschaftliche Konferenz, die alle Aspekte der Optik und Photonik abdeckt, die in den thematischen Sitzungen und Sessions behandelt werden. Die Einreichungsfrist wurde bis zum 15. Mai 2022 verlängert. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.europeanoptics.org/events/eos/eosam2022.html


https://onlinelibrary.wiley.com/journal/26261308


https://jeos.springeropen.com/


Korporative Mitglieder


Buchtipp

3D Printing of Optics

  • Verlag: SPIE Press
  • Autoren: M. Rank and A. Heinrich
  • ISBN: 9781510619982

Additive manufacturing generally refers to the layer-by-layer deposition of material in order to build a part. This process opens up completely new design possibilities compared to conventional, subtractive manufacturing methods. Thus, for example, complex-shaped parts with integrated functionality can be realized as monolithic components. Therefore, this manufacturing method offers a high potential not only for mechanical components but also for optical components, which creates new approaches and solutions for optical systems. This Spotlight is intended to introduce the 3-D printing of optical components. It also offers experienced users of the technology a better understanding of the topic. The entire process chain of the 3-D printing of optical components is considered. It deals with the construction of a 3-D printing system, the printing materials, and the printing process, as well as the necessary rework and the characteristics of the 3-D printed optics. The minimum requirements are an undergraduate level of mathematics and basic knowledge of physics.


DGaO Sekretariat Ilmenau

Technische Universität Ilmenau
Fachgebiet Technische Optik
Postfach 100565
98684 Ilmenau
Tel.: +49(0) 3677 692491
Fax.: +49(0) 3677 691281
Mail: Katja.Richter@dgao.de