Sehr geehrte Besucher,

herzlich willkommen auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik e.V., The German Branch of the European Optical Society.

Parallel zu diesen Seiten betreiben wir seit Juli 2004 die Online-Zeitschrift "DGaO-Proceedings".

DGaO-Nachwuchspreis

Mon, 20.01.2020

Auf der Jahrestagung 2020 in Bremen verleiht die DGaO wiederum den Nachwuchspreis für die jeweils beste Dissertation und Masterarbeit (bzw. Diplomarbeit) des Jahres 2019 an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum im Bereich der angewandten Optik.

Die Gewinner/-innen werden zur Jahrestagung 2020 eingeladen und erhalten Gelegenheit, ihre Arbeit in Form eines eingeladenen Vortrages zu präsentieren. Neben einem Preisgeld von 1000 € (Doktorarbeit) und 500 € (Masterarbeit) erhalten die Gewinner/-innen eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der DGaO.

Betreuende Hochschullehrer/-innen können geeignete Arbeiten im DGaO-Sekretariat (dgao-sekretariat@dgao.de) zum Wettbewerb anmelden. Benötigt werden

  • eine maximal 2-seitige Beschreibung der Arbeit,
  • eine begründete Würdigung der Arbeit,
  • ein Lebenslauf des/der Verfassers/-in,
  • ggf. Benennung von zugehörigen Veröffentlichungen und Patenten,
  • die Originalarbeit als PDF-Datei.

Bewerbungsschluss ist der 30. März 2020. (Verlängerung der Einreichungsfrist)

 

DGaO Young Scientist Award

The German Society of Applied Optics (DGaO) will again award a prize for promising young scientists from a German speaking country in the field of Applied Optics. The DGaO Young Scientist Award will be presented at the annual meeting in Bremen in June 2020.

There will be separate awards for the best PhD dissertation and the best Master’s thesis of 2019, consisting of 1000 € (PhD) and 500 € (Master’s), along with a one-year full membership of the DGaO. The winners will also be invited to the Darmstadt meeting to give a presentation of their work.

In order for a student to be considered, supervisors will need to submit the original thesis, in pdf format, via the DGaO secretary (dgao-sekretariat@dgao.de). The supervisor will also need to submit the following:

  • thesis summary (max. 2 pages)
  • appraisal statement
  • curriculum vitae of candidate
  • list of publications, patents related to thesis (if applicable).
  • PDF version of the thesis

Submission deadline for the prize is March 30, 2020. (deadline extended)

Grußwort zum Jahresende 2019

Wed, 18.12.2019

Liebe Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Arbeits- und Geschäftsjahr dem Ende zu. Gerade um dem Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht, etwas entgegen zu setzen, lohnt es sich, zum Jahresende etwas innezuhalten und die Ereignisse des Jahres Revue passieren zu lassen. Dann wird meistens deutlich, dass doch Einiges passiert ist und das Jahr nicht ganz so vorbeigerast und wirkungslos verpufft ist, wie man manchmal zu denken geneigt ist.

Für die DGaO ist aufgrund des Termins der Jahrestagung das Frühjahr bzw. der Sommeranfang ein entscheidender Termin. Mit der Jahrestagung war die DGaO 2019 an der Hochschule Darmstadt und der Technischen Universität Darmstadt zu Gast. Dank des herausragenden Engagements von Prof. Brinkmann und Prof. Khanh mit ihren zahlreichen Helfern ist die Tagung wieder rundum erfolgreich verlaufen. Mit den Schwerpunktthemen „Lichttechnik“ und „Bildverarbeitung“ konnte die Tagung auch lokale Schwerpunkthemen aufgreifen und den aktuell stattfindenden Brückenschlag zur angewandten Optik prägen. Dank der Hochschule Darmstadt, die uns für die gesamte Woche hervorragend ausgestattete Hörsaalgebäude und logistische Unterstützung zur Verfügung stellte, ist es wiederum gelungen, eine einzigartige Jahrestagung zu veranstalten. Ich bin der festen Überzeugung, dass gerade der “familiäre” Charakter unserer (bewusst nicht kommerziell ausgerichteten) Tagungen dazu beitragen kann, dass die Wissenschaft in Zeiten, die von medial überzeichneten Annahmen und Behauptungen dominiert werden, ihre gesellschaftliche Autorität zurückerlangen kann. Dies ist jedoch nur mit der idealistischen Unterstützung vieler Beteiligter möglich. An dieser Stelle sei dem gesamten Team um Prof. Brinkmann und Prof. Khanh sowie allen Sponsoren, Ausstellern und Teilnehmern nochmal auf das Herzlichste gedankt.

Auch die Mitgliederversammlung am Rande der Tagung in Darmstadt war ein Beleg einer erfreulichen Dynamik in unserer Gesellschaft. Neben dem Tagesgeschäft wurden insbesondere die Tagungsplanungen der nächsten Jahre, die vorgeschlagenen Änderungen in der Vereinssatzung sowie die Aktivitäten der YoungDGaO als Nachwuchsorganisation erfreulich lebhaft diskutiert. An dieser Stelle sei der selbstverständliche Hinweis erlaubt, dass eine Gesellschaft wie die DGaO von Anregungen, Kritik, Hinweisen und Ideen der Mitglieder lebt. Der Vorstand und alle Aktiven sind daher ausdrücklich offen und dankbar für Rückmeldungen der Mitglieder.

Bei den turnusmäßigen Wahlen zweier Beisitzer im Vereinsvorstand sind die langjährigen Vorstandsmitglieder Thomas Thöniß und Eckhard Langenbach auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Als Industrievertreter im Vorstand haben sie sich intensiv um die Belange der korporativen Mitglieder gekümmert und damit die grundsätzliche Zielsetzung der DGaO, nämlich den Brückenschlag zwischen Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich der angewandten Optik, nachhaltig gestärkt und mit Leben erfüllt. Ihnen beiden sowie allen anderen aktiven Mitgliedern möchte ich im Namen der DGaO herzlich für das große Engagement danken, verbunden mit der Hoffnung auf weitere gute Zusammenarbeit. Gleichzeitig begrüßen wir mit Silke Wolf und Marco Hanft zwei neue Mitglieder im Kreis des DGaO Vorstandes und freuen uns auf die Zusammenarbeit.   

Eine Gesellschaft wie die DGaO ist nur so gut wie ihr Nachwuchs. Daher lag bereits in den vergangenen Jahren ein besonderes Augenmerk auf der Nachwuchsarbeit innerhalb der DGaO. Seit einigen Jahren schreibt die Gesellschaft den Nachwuchspreis aus, der eine schöne Gelegenheit darstellt, sehr gute Abschlussarbeiten aus dem Bereich der angewandten Optik für eine besondere Auszeichnung vorzuschlagen und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein Forum zu bieten, ihre prämierten Arbeiten vor einem großen Experten-Publikum zu präsentieren. Dank des großen Einsatzes von Andreas Heinrich und seines im Zuge der Tagungsorganisation 2018 gewonnenen Teams aus Studierenden entstand im Jahre 2019 die „YoungDGaO“. Als Nachwuchsorganisation der DGaO soll sie Angebote insbesondere für junge Mitglieder in der DGaO entwickeln und so als Eintrittstor in die Gesellschaft dienen. Als erste wichtigste Initiative organisierte ein Team um Thomas Tischler und Tobias Novak im September 2019 eine „Summer School“ in Aalen. Mit freundlicher Unterstützung der Carl Zeiss AG, der Leica Camera AG, der Trumpf GmbH + Co. KG und des ILM Ulm trafen sich 16 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet zu einer Woche mit fachlichen Gesprächen, Firmenbesuchen und geselligem Beisammensein. Ich selbst konnte mich bei einer kurzen Stippvisite von der tollen und inspirierenden Atmosphäre überzeugen, die auf der Veranstaltung herrschte. Natürlich ist die Tatsache, dass sich im Nachgang zahlreiche Teilnehmer der Summer School als Mitglieder der DGaO anmeldeten, schon für sich genommen als großer Erfolg zu sehen. Viel wichtiger erscheint mir jedoch das Potential für die zukünftige Entwicklung der Gesellschaft. Daher gilt unser ganz herzlicher Dank Thomas Tischler und Tobias Novak für ihre Initiative zur Gründung der YoungDGaO und die Organisation der Summer School 2019!

Abschließen möchte ich mein Grußwort mit einem kurzen Ausblick auf das ereignisreiche Jahr 2020.

Zunächst und primär freuen wir uns auf unsere Jahrestagung in Bremen vom 2. Juni.2020 bis 6. Juni 2020. Unter der Tagungsgeschäftsführung von Prof. Bergmann werden dort vor allem auch die Themen „Optische Messtechnik“, „Computational Optics“ und „Space Optics“ aufgegriffen, die an der Universität Bremen und dem institutionellen Umfeld (BIAS) wissenschaftliche Schwerpunkte bilden. Anmeldeschluss für Beiträge wird der 24. Januar 2020 sein, ohne eine Möglichkeit der Verlängerung!

Weiterhin möchte ich Sie auf den „General Congress“ der „International Commission vor Optics (ICO)“ aufmerksam machen, der vom 31.8. bis 4.9. 2020 in Dresden stattfinden wird. Die DGaO wird bei diesem von Prof. Czarske federführend organisierten Großereignis der internationalen Optics Community als Sponsor auftreten. Termin für die Einreichung von Tagungsbeiträgen ist der 31. Januar 2020.

Gleich eine Woche später vom 7.9. bis 11.9.2020 findet in Porto die Tagung (EOSAM) der European Optical Society (EOS) statt. Als „Branch“ der EOS unterstützt die DGaO auch diese Tagung nachdrücklich und ermuntert zur Teilnahme mit wissenschaftlichen Beiträgen.  

Auch im Jahr 2020 wird es ferner wieder eine Summer School organisiert durch die YoungDGaO geben. Achten Sie auf die Ankündigungen und machen Sie den Nachwuchs auf diese einzigartige Möglichkeit der Vernetzung aufmerksam!

Damit bin ich auch schon bei meinen Wünschen für 2020: Helfen Sie uns weiterhin, die Deutsche Gesellschaft für angewandte Optik mit Leben zu erfüllen. Unterstützen Sie die mit viel ehrenamtlichem Engagement und persönlichem Einsatz organisierten Veranstaltungen, indem Sie Kolleginnen und Kollegen aufmerksam machen und selbst teilnehmen. Insbesondere unsere Aktivitäten für den Nachwuchs, der Nachwuchspreis und die Summer School der YoungDGaO, verdienen Ihre und unsere Aufmerksamkeit und Unterstützung.

Damit möchte ich Ihnen und Ihren Familien ein geruhsames Weihnachtsfest, einen schönen Jahreswechsel und in 2020 alles Gute, vor allem Gesundheit, Erfolg und Spaß in der DGaO wünschen.

Herzlichst Ihr

Stefan Sinzinger

 

121. DGaO-Jahrestagung 2020

Wed, 04.12.2019

Die Abstracteingabe für die 121. DGaO-Jahrestagung 2020 in Bremen ist jetzt freigeschaltet. Wir rufen Sie herzlich auf, einen Beitrag für einen Vortrag oder ein Poster einzureichen.

We cordially invite you to submit abstracts for all oral contributions or poster contributions for the 121th DGaO annual meeting 2020 in Bremen.

Alle Informationen finden Sie hier: - Anmeldung geschlossen -

Aktuelle Meldungen