Veranstaltungen

59. Heidelberger Bildverarbeitungsforum

Am 6. Oktober 2015 findet das 59. Heidelberger Bildverarbeitungsforum bei VRmagic in Mannheim statt.

Thema: Mobile Bildverarbeitung

In den letzten Jahren hat sich die Rechenleistung mobiler Geräte im Verhältnis zum Energiever­brauch so weit gesteigert, dass selbst komplexere Bildverarbeitungsaufgaben damit bewältigt werden können. Das wird mittelfristig zu einer Verschiebung der eingesetzten Plattformen und aller Anwen­dungsbereiche führen und gleichzeitig viele neue Bereiche außerhalb der klassischen Anwendungen der Bildverarbeitung in der industriellen Produktion erschließen. Diese Entwicklung ist auch im Zu­sammenhang mit Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge (IoT, internet of things) zu sehen.
Das 59. Heidelberger Bildverarbeitungsforum mit dem Schwerpunktthema Mobile Bildverarbeitung bereitet diese Fragestellungen systematisch auf. Die Vorträge werden viele Applikationen auf Con­sumer-Plattformen wie dem Smartphone vorstellen, die neuesten Entwicklungen im Bereich energie­effizienter heterogener Rechnerarchitekturen beleuchten und Algorithmen zur Umgebungsmodellie­rung für mobile Bildverarbeitungsplattformen präsentieren. Auch wird ein Blick über den Tellerrand der Bildverarbeitung geworfen, und der Status und die Zukunftsperspektiven des mobilen Computings werden dargestellt.

Weitere Informationen: .pdf

Anmeldung: http://www.bv-forum.de/

Basiswissen Optik II

„Basiswissen Optik II“ am 6. und 7. Oktober 2015.

Mit diesem zweitägigen Kurs wird die Weiterbildungsreihe "Basiswissen Optik", der die Grundlagenkenntnisse aus dem Teil I weiter vertieft und auch praktische Rechenbeispiele bereithält, fortgesetzt. Die Teilnehmer bekommen ein effizientes Update Ihrer Optikkenntnisse und haben somit die Gelegenheit, Ihr Wissen auf den aktuellsten Stand zu bringen.

Die CETIP-Weiterbildungsreihe „Basiswissen Optik“ kommt dem vielfach geäußerten Wunsch, die „Basics“ in der Optik in Form eines Kurses anzubieten, somit umfassend nach.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an junge Hochschulabsolventen sowie an alle, deren (Physik-) Studium schon eine Zeitlang zurück liegt und die ihre Kenntnisse ergänzen und/oder auffrischen möchten. Aber auch Techniker und Meister aus der Fertigung sind willkommen, wenn sie ihr Grundlagenwissen im Optikbereich weiter vertiefen möchten.

Referent: Prof. Dr. Thomas Sure

Veranstaltungsort: Schenck Technologie- und Industriepark, Landwehrstraße 55, 64293 Darmstadt

Weitere Informationen: pdf

„Basiswissen Optik I“

Im Tagesgeschäft Lehrbücher wälzen und sich fundiert in neue oder angrenzende Arbeitsbereiche einarbeiten - das kostet Zeit und manche Frage bleibt vielleicht trotzdem offen. Die CETIP-Weiterbildungsreihe „Basiswissen Optik“ entspricht mit dieser eintägigen Veranstaltung dem vielfach geäußerten Wunsch, die „Basics“ in der Optik in Form eines Kurses anzubieten.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an junge Hochschulabsolventen sowie an alle, deren (Physik-) Studium schon eine Zeitlang zurück liegt und die ihre Kenntnisse ergänzen und / oder auffrischen möchten. Aber auch Techniker und Meister aus der Fertigung sind willkommen, wenn sie ihr Grundlagenwissen im Optikbereich abrunden möchten.

Termin: 5. Oktober 2015

Referent: Prof. Dr. Thomas Sure

Veranstaltungsort: Schenck Technologie- und Industriepark, Landwehrstraße 55, 64293 Darmstadt

Weiteres finden Sie hier: pdf

Advanced Solid State Lasers 2015

Advanced Solid State Lasers 2015

DGaO members are invited to share their research and submit a paper for review to the 2015 OSA Advanced Solid State Lasers Conference and Exhibition (ASSL) in Berlin, Germany, 4 - 9 October 2015. ASSL highlights new sources, advanced technologies, components and system design to improve the operation and application of solid state lasers. It covers the spectrum of solid state lasers from materials research to applied science and design innovations. Hear research on innovation in materials, components, fabrication techniques and design alternatives to enhance laser performance.

The submission deadline is 16 June 2015.  DGaO is an Association Partner for the meeting and DGaO members are eligible for the discounted member registration rate.  To receive the discounted registration rate, members of DGaO should identify themselves as members of DGaO and use the code DGAO1115 in place of a membership number during on-line registration.

Important Dates
Submission Deadline: 16 June 2015
Registration Opens: 29 June 2015
Advance Registration Deadline: 7 September 2015
ASSL 2015: 4 - 9 October 2015

Submit to one of three primary technical areas:

Materials: Materials focuses on advances in optics, materials science, condensed matter physics and chemistry relevant to the development, characterization and application of new materials for lasers and photonics.
Topic Categories
• Laser Crystals and Glasses
• Transparent Ceramics
• Crystal and Glass Fibers
• More Topic Categories

Sources: This technical area emphasizes advances in source science and technology, and focuses on improved power, efficiency and brightness, increased wavelength coverage, narrower and more stable frequencies and, for pulsed sources, shorter pulse widths.
Topic Categories
• Solid State Lasers
• Fiber Lasers
• Optical Sources Based on Nonlinear Frequency Conversion Schemes
• More Topic Categories

Applications: Applications connects Sources and Materials to for attendees who focus on advancing the use of lasers and other coherent sources. Applications covers several of the latest uses of lasers in medical and commercial markets as well as descriptions of the uses of lasers that enable new manufacturing and medical capabilities.

Topic Categories
• Laser and Systems for Medical Applications
• Laser and Systems for Consumer Electronics Manufacturing
Additional application topics will also be considered

445. JENAer Carl-Zeiss-Optikkolloquium

Am Dienstag 29. September 2015 findet das 445. JENAer Carl-Zeiss-Optikkolloquium statt.

Herr Dr. Andreas Krell, Fraunhofer IKTS, Dresden, spricht zum Thema

"Neue Einsatz-Horizonte jenseits der Glas-Optik: Transparente Keramiken fortgeschrittener optischer Qualitaet".

Ort: Aktionsraum der Carl Zeiss AG.,
Uhrzeit: 15.30 Uhr
Weitere Informationen: pdf

„Einführung in das Optik-Design mit ZEMAXTM“

Am 29. und 30. September 2015 wird eine Veranstaltung zur Einführung in das Optik-Design mit ZEMAX TM angeboten.

Veranstalter: CETIP by Optence

Veranstaltungsort: Schenck Technologie- und Industriepark, Raum 308, Landwehrstraße 55, 64293 Darmstadt

Referent: Prof. Dr. Thomas Sure

Das Seminar soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, optische Systeme zu spezifizieren, ihre Abbildungsleistung zu bewerten und auch eigene Berechnungen zur Auslegung, Dimensionierung bis hin zur Korrektur mit Hilfe des Optik-Design-Programms ZEMAX eigenständig durchführen zu können.

Zielgruppe sind alle Ingenieure, Physiker, Techniker und Naturwissenschaftler, die sich mit der Entwicklung optischer Geräte befassen oder solche bei ihrer Arbeit einsetzen und ihre Kompetenz auf dem Gebiet der Optik ausbauen wollen.

Weitere Informationen hier:pdf

Weiterbildungsveranstaltungen finden Sie der Cetip Homepage

DSPE Optics and Optmechatronics Week 2015

Welcome to a week full of optics

The Dutch Society for Precision Engineering invites to the DSPE Optics and Optomechatronics Week 2015 from
28
, September to 2, October 2015 at the Delft University of Technology

28, September: DSPE Optics and Optomechatronics symposium + Fair
29 - 30, September: Course Optomechanics (2 days)
29 - 30, September and 1- 2 October: SMETHODS + course on optical desing (4 days)
(More information: http://www.smethods.eu)
 

Further information:https://www.aanmelder.nl/opticsweek 

5. Wetzlarer Herbsttagung „Moderne Optikfertigung“

Am 22. und 23. September 2015 veranstaltet Optence die 5. Wetzlarer Herbsttagung „Moderne Optikfertigung“.

Moderne Optikfertigung heißt nicht nur, bestehende Verfahren immer weiter zu verbessern. Wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg der Zukunft ist es auch, sich über neue Fertigungsansätze zu informieren und diese auf Verbesserungsmöglichkeiten im eigenen Betrieb zu überprüfen.  Dazu gehört die Informatisierung der Fertigungstechnik, besser bekannt als Industrie 4.0, der 3D-Druck im Einsatz in der Photonik sowie Fragestellungen der Energieeffizienz.
Neben diesen sehr innovativen Techniken werden in der Veranstaltung klassische Fragestellungen zur Materialienwahl, Asphärenfertigung, Präzisionsbearbeitung,  Beschichtung und Messtechnik thematisiert. In einigen Vorträgen diskutieren Produzenten und Anwender eine gemeinsame Fragestellung aus ihren unterschiedlichen Perspektiven und zeigen, wie miteinander Lösungen gefunden werden können.
Die umfangreichen fachlichen Informationen bilden die ganze Prozesskette der Optikfertigung ab und ermöglichen den Teilnehmern Einblicke in verschiedenste Themengebiete. Ergänzt wird das Vortragsprogramm durch eine Industrieausstellung im Foyer der Stadthalle, Firmenbesichtigungen, begleitende Short Courses und eine Abendveranstaltung.

Weitere Informationen: http://www.cetip-optence.de/fileadmin/uploads/PDF/Wetzlarer_Herbsttagung_2015_LR.pdf

Schulungen zum internationalen Standard EMVA 1288 zur objektiven Charakterisierung von Bildsensoren und Kameras

Im September 2015 bietet AEON mehrere Weiterbildungskurse in der Bildverarbeitung an. Referent ist Prof. Dr. Bernd Jähne  (Universität Heidelberg, HCI).

Thema: Bildsensoren (empfohlen als Vorkurs zu den EMVA-1288-Schulungen)
Datum: Dienstag, 15. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Inhalt: http://www.aeon.de/pdf/Schulung_EMVA_2015_bildsensoren.pdf

Thema: Charakterisierung digitaler Kameras nach EMVA-1288 - GRUNDKURS
Datum: Mittwoch, 16. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Inhalt: http://www.aeon.de/pdf/Schulung_EMVA_2015_grundkurs.pdf

Thema: Charakterisierung digitaler Kameras nach EMVA-1288 - AUFBAUKURS
Datum: Donnerstag, 17. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Inhalt: http://www.aeon.de/pdf/Schulung_EMVA_2015_Aufbau.pdf

Bei Buchung von zwei der drei EMVA-1288-Schulungen erhalten Sie 15%,
bei Buchung von allen drei EMVA-1288-Schulungen erhalten Sie 25% Rabatt!

Zur Online-Anmeldung (EMVA-1288-Schulungen)

 

Weitere Kurse

Thema: Technische Optik für Bildverarbeiter
Datum: Dienstag, 22. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Bernd Jähne, HCI, Universität Heidelberg
Inhalt: http://www.aeon.de/pdf/Schulung_TechnOptik_2015.pdf

Thema: Computational Imaging
Datum: Mittwoch, 23. September 2015 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Bernd Jähne, HCI, Universität Heidelberg
Inhalt: http://www.aeon.de/pdf/Schulung_ComputImaging_2015.pdf

Bei Buchung von beiden Schulungen (Technische Optik für Bildverarbeiter
UND Computational Imaging) erhalten Sie 15% Rabatt!

Zur Online-Anmeldung (weitere Schulungen)

Seiten