122. JAHRESTAGUNG DER DGaO

Mit der Durchführung ihrer aufgrund der Pandemie in das Jahr 2021 verschobenen Jahrestagung beschreitet die Deutsche Gesellschaft für angewandte Optik (DGaO) vom 21. bis 23. September 2021 im Atlantic Hotel Universum in Bremen einen Schritt in Richtung Normalität. Ein vielseitiges Programm aus ca. 100 wissenschaftlichen Vorträgen und Postern bietet die Gelegenheit, den für die Wissenschaft so bedeutenden Austausch und Diskurs wiederzubeleben. Da aufgrund der Pandemiesituation eine unbeschwerte Präsenztagung mit beliebig vielen Besuchern noch immer nicht möglich ist, wird die Jahrestagung in diesem Jahr als Hybridveranstaltung mit maximal 140 Präsenzteilnehmern durchgeführt. Das wissenschaftliche Vortragsprogramm soll in Präsenz oder über das Internet zu verfolgen sein. Posterautoren können Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse über das Internet präsentieren.

Dank des großen ehrenamtlichen Engagements der Mitglieder des Programmkomitees und insbesondere des Tagungsgeschäftsführer Prof. Ralf Bergmann und des Vorsitzenden des Programmkomitees Prof. C. Faber konnte ein spannendes wissenschaftliches Programm aufgestellt werden. Die Schwerpunktthemen der Tagung sind Messtechnik, Display- und Beleuchtungstechnik, Sensoren und Kalibrierung, Additive Fertigung, Optik-Design, Optische Materialien und deren Bearbeitung, Mikrostrukturierung und Charakterisierung, Maschinelles Lernen und Computational Imaging. Diese Schwerpunktthemen sind in 6 eingeladenen Hauptvorträgen, 73 eingereichten Vorträgen und 18 wissenschaftlichen Postern adressiert.

Besondere Highlights der Tagung sind der Fraunhofer Vortrag von Prof. Katja Poppenhäger vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam mit dem Titel „Exoplaneten – was uns Lichtkurven und Spektren über andere Sonnensysteme verraten“ am 22.09.2021 um 19 Uhr sowie die Preisverleihung des „DGaO Young Scientist Award“ an fünf Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler. Begleitet wird das wissenschaftliche Programm wie immer von einer Industrieausstellung der industriellen Unterstützer der DGaO. Wir freuen uns auf die aktive Teilnahme zahlreicher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der angewandten Optik.

Mehr Informationen zur Jahrestagung sowie das Tagungsprogramm finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar