Verleihung der DGaO-Nachwuchspreise 2013 auf der 115. DGaO-Jahrestagung

Mo, 21.07.2014

Auf der Jahrestagung 2014 in Karlsruhe wurde wiederum der DGaO-Nachwuchspreis für die jeweils beste Dissertation und Masterarbeit (bzw. Diplomarbeit) des Jahres 2013 an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum im Bereich der angewandten Optik verliehen.

Die Auszeichnung für die beste Diplom-/Masterarbeit 2013 ging an Herrn Tobias Tieß. Seine Masterarbeit trägt den Titel: „Tunable fiber laser based on fiber-Bragg-grating-arrays“. Herr Tieß hat seine Arbeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Photonische Technologien (IPHT), unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hartmut Bartelt angefertigt.

Die Auszeichnung für die beste Dissertation 2013 ging an Herrn Daniel Drégely. Seine Dissertation trägt den Titel „Optical Antennas: Nanoscale Radiation Engineering and Enhanced Light-Matter Interaction“ und wurde am 4. Physikalischen Institut der Universität Stuttgart unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Giessen angefertigt.

Die außergewöhnlichen Arbeiten wurden auf der Jahrestagung in Karlsruhe von den Gewinnern selbst präsentiert. Die Auszeichnung ist verbunden mit einem Preisgeld von 1000 € (Doktorarbeit) und 500 € (Masterarbeit). Die Gewinner erhalten zusätzlich eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft in der DGaO.