Thomas Thöniß

Thomas Thöniß

Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG Königsallee 23 D-37083 Göttingen

Telefon: 
+49 (0)551 - 693 5198
Fax: 
+49 (0)551 - 693 5181

Thomas Thöniß wurde 1969 in Berlin geboren. Er absolvierte eine Feinoptikerlehre mit Abitur bei Carl Zeiss in Jena und studierte Feinwerktechnik in Jena. Sein Interesse galt der Technischen Optik und dem optischen Gerätebau. Das Studium schloss er mit einer Diplomarbeit am Fraunhofer Institut IOF in Jena zum Thema Lateral-Shearing-Interferometrie an Mikrooptiken ab.

Nach seinem Studium war er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich des spektroskopischen Gerätebaus u.a. auf dem Gebiet der Zirkulardichroismus-Spektroskopie in Berlin tätig. 1996 trat er bei der Spindler & Hoyer GmbH (heute Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG) als Optikdesigner in Göttingen ein. Seine Hauptaufgaben waren hier das optische Design von Objektiven für den Katalogbereich und die Entwicklung anspruchsvoller kundenspezifischer optischer Systeme. Ab 2003 war er verantwortlich für die Entwicklungsgruppe „Optical System Design“. Seit 2005 leitet Thomas Thöniß die Entwicklungsabteilung bei Qioptiq in Göttingen mit den Bereichen Optikentwicklung, Konstruktion, Elektronik und Messtechnik/Technologie. In dieser Funktion ist er auch Mitglied des Managementteams der Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG.

Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Abteilung ist die Entwicklung hochkomplexer optischer Systeme und Module z.B. für die Messtechnik in der Halbleiterindustrie. 2009 übernahm er kommissarisch auch die Leitung am Qioptiq-Standort Feldkirchen bei München.

Seit mehreren Jahren unterstützt er die Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Technischen Optik mit zahlreichen Vorträgen im In- und Ausland. Er engagiert sich in Organisationen wie dem PhotonikNet und der DGaO. Zusätzlich ist er Mitglied in der European Optical Society (EOS) und der Optical Society of America (OSA). Thomas Thöniß ist seit 1997 Mitglied der DGaO und wurde 2008 auf der DGaO-Tagung in Esslingen als Beisitzer in den Vorstand gewählt.