Prof. Dr. Andreas Heinrich

Prof. Dr. Andreas Heinrich

Zentrum für Optische Technologien
Fakultät Optoelektronik und Mechatronik
Hochschule Aalen
Gebäude G1 Raum 2.13
Anton Huber Straße 21
73430 Aalen
+49 (0) 7361 576-3114

Telefon: 
+49 (0) 7361 576-3114
Fax: 
+49 (0) 7361 576-3318

Prof. Dr. Andreas Heinrich wurde 1970 in München geboren und wuchs in Eichstätt (Bayern) auf. Nach einer Lehre studierte er von 1993 – 1998 Physik an der Technischen Universität München. Er schloss sein Studium im Bereich der Supraleitung bei Prof. Helmut Kinder an der TU München ab.

Von 1999 – 2001 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Experimentalphysik 10 der Technischen Universität München, wo er bei Prof. Helmut Kinder mit einer Arbeit zu optischen Untersuchungen im Bereich der Supraleitung  promovierte.

In den Jahren 2001-2007 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Augsburg, am Lehrstuhl Experimentalphysik 4, Prof. Bernd Stritzker, sowie am National High Magnetic Field Laboratory, Tallahasse, USA.  Er habilitierte 2006 im Fachgebiet der Magnetooptik.

Nach 3 jähriger Tätigkeit als Projektleiter in der Entwicklung der Carl Zeiss Laseroptics GmbH übernahm er 2010 die Leitung der Abteilung Messtechnik in der Carl Zeiss Forschung. 2013 wurde er auf die Professur „Optische Messtechnik und Sensorik“ im Studiengang Optoelektronik der Hochschule Aalen berufen. Professor Heinrich lehrt und forscht auf dem Gebiet der optischen Messtechnik und der additiven Fertigung optischer Komponenten und Systeme für die Messtechnik und Beleuchtung.

Prof. Heinrich wurde auf der 117. DGaO Jahrestagung in Hannover in den Vorstand der DGaO gewählt.