DGaO-Tagung Bericht

Mo, 10.06.2013

Die Jahrestagung der DGaO 2013 in Braunschweig

Die Jahrestagung der DGaO 2013 hatte mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) ein besonders motivierendes Umfeld. Die PTB als nationales Metrologieinstitut hat gerade ihr 125-jähriges Jubiläum gefeiert und beschäftigt sich seit ihrer Gründung immer auch mit optischen Präzisionsmessverfahren. So wird die zentrale Einheit der Zeit (Sekunde) etwa über Frequenzmessungen mit optisch-spektroskopischen Verfahren mit extremer Genauigkeit bestimmt. Das Freitags-Symposium widmete sich deshalb auch mit 5 Vorträgen den fundamentalen Fragen von Naturkonstanten und der Rückführung von Einheiten auf die Kenntnis solcher Größen.

Das breite wissenschaftliche Programm wurde darüber hinaus aus 6 Hauptvorträgen, 56 Kurzvorträgen und 57 Postern aus allen Gebieten der angewandten Optik gebildet. Ergänzend gab es auch wieder eine begleitende Industrieausstellung. Mit rund 270 Teilnehmern war die Jahrestagung wieder sehr gut  besucht und bot vielfältige Möglichkeiten zum wissenschaftlichen und persönlichen Austausch. Das wechselhafte Wetter bei der „Networking-Veranstaltung“ ließ dann die Teilnehmer sogar besonders eng zusammenrücken.

Erstmals wurden von der DGaO Nachwuchspreise für herausragende Master- und Promotionsarbeiten vergeben. Die Preisträger waren  dieses Mal Falko Diebel von der Universität Münster und Dr. Joachim Fischer vom KIT (Karlsruher Institut für Technologie). Auch zukünftig sollen junge Wissenschaftler für ihre Arbeiten durch solche DGaO-Preise gewürdigt werden. 

In der traditionellen Fraunhofer-Vorlesung nahm Prof. Dr. Karsten Danzmann die Zuhörer mit auf eine spannende Reise in das Universum und machte dabei Einsteins Gravitationswellen sogar akustisch hörbar.

Im Rahmen der Jahrestagung fand auch wieder die jährliche Mitgliederversammlung statt. Dort wurde u.a. über erste Ergebnisse der Auswertung der Mitgliederbefragung berichtet. Im kommenden Jahr soll eine ähnliche Befragung auch bei den korporativen Mitgliedern durchgeführt werden. Für den Vorstand erfolgte die Wahl von zwei Beisitzern, wobei die bisherigen beiden Beisitzer Dr. Dörband und Hr. Thöniß einstimmig in diesem Amt bestätigt wurden.

Insgesamt wurde die Tagung von Dr. Buhr und seinem Team von der PTB sehr engagiert und kompetent organisiert und wird den Teilnehmern sicher in guter Erinnerung bleiben. Die nächste Jahrestagung wird 2014 in Karlsruhe stattfinden.

Hartmut Bartelt